• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Das Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke

-

20200320-hallo-minden-corona

Die Neuigkeiten zur Ausbreitung des Corona-Virus, auch im Kreis Minden-Lübbecke, begleiten uns täglich. Hier tragen wir alle Informationen rund um Corona zusammen.  

Wir aktualisieren diesen Artikel fortlaufend

Stand 26.11.21 - 8.05 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke
Laborbestätigte Infektionen | 23397
Abgeschlossene Fälle | 20553
Davon verstorben | 329

Bad Oeynhausen
Infektionen | 3372
Abgeschlossene Fälle | 2997
Gestorben | 38

Espelkamp 
Infektionen | 3491
Abgeschlossene Fälle | 3071
Gestorben | 53

Hille
Infektionen | 708
Abgeschlossene Fälle | 627
Gestorben | 6

Hüllhorst
Infektionen | 1104
Abgeschlossen Fälle | 990
Gestorben | 28

Lübbecke
Infektionen | 2390
Abgeschlossene Fälle | 2026
Gestorben | 46

Minden
Infektionen | 6027
Abgeschlossene Fälle | 5346
Gestorben | 54

Petershagen
Infektionen | 1243
Abgeschlossene Fälle | 1105
Gestorben | 21

Porta Westfalica
Infektionen | 2126
Abgeschlossene Fälle | 1823
Gestorben | 28

Pr. Oldendorf
Infektionen | 1029
Abgeschlossene Fälle | 877
Gestorben | 18

Rahden
Infektionen | 1149
Abgeschlossene Fälle | 1020
Gestorben | 31

Stemwede
Infektionen | 758
Abgeschlossene Fälle | 671
Gestorben | 6

Der Kreis teilt mit: Redaktionen erhalten an Wochenenden keine Aktualisierungen.

Aus dem stationären Bereich haben wir diese Zahlen bekommen:

Mühlenkreiskliniken an den Standorten in Minden, Bad Oeynhausen und Lübbecke

34 Covid-Patienten

Davon auf Intensivstation im JWK:

13 Patienten 

Davon künstlich beatmet:
5 Patienten

Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen

6 Patienten

Davon auf der Intensivstation:
5 Patienten

Davon auf der Normalstation:
1 Patienten  

Verstorben sind eine 77-jährige Frau aus Lübbecke und eine 70-jährige Frau aus Porta Westfalica.

Hinweise zur Wocheninzidenz laut LZG NRW

Freitag, 26.11.21 - 382,9

7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz NRW laut LZG NRW

Freitag, 26.11.21 - 4,37

Situation in Altenpflegeeinrichtungen

Aktuell sind zwei Altenpflegeeinrichtungen im Kreis Minden-Lübbecke betroffen mit insgesamt 13 Bewohnern und 14 Mitarbeitenden, die positiv auf das Coronavirus getestet sind.

Situation in den Schulen

An 80 Schulen im Kreisgebiet sind derzeit 492 Schüler und 21 Lehrkräfte und Mitarbeitende infiziert. 

Situation in den Kindergärten/Kindertageseinrichtungen

An 24 Kindertageseinrichtungen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 28 Kinder und 15 Erzieher und Mitarbeiter infiziert.

3G-Regelung für die Kreisverwaltung

In den Gebäuden der Kreisverwaltung gilt ab Donnerstag, 25.11.2021, für alle Personen, die sich im Gebäude aufhalten – also Mitarbeitende ebenso wie Besucher – die 3G-Regelung. Besucher werden gebeten, die entsprechenden Nachweise bereitzuhalten, also Impfnachweis, Genesenen-Nachweis oder einen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf bzw. einen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Darüber hinaus gelten weiterhin die Maskenpflicht und die Einhaltung der weiteren bekannten Hygieneregeln.

Positiv getestete Personen können sich jetzt über einen neuen Formularserver beim Gesundheitsamt melden:

„Sie wurden positiv auf das SARS-CoV2-Virus getestet?

Wer ein positives Testergebnis bekommen hat, für den gilt die sofortige Quarantäne. Gleichzeitig sollen sich positiv getestete Personen über einen Formularserver beim Gesundheitsamt direkt melden und müssen so nicht auf den Anruf warten. Das geht über folgenden Link:

https://formulare-owl.de/metaform/Form-Solutions/sid/assistant/6135c25739fe1f494000e412

Dort werden Angaben zur Person, der Erkrankung und Kontaktpersonen abgefragt. Im Anschluss bekommen die positiv Getesteten ein Dokument, auf dem sie den Zeitraum der erforderlichen Quarantäne für sich und ihre Haushaltsangehörigen finden. Mit diesem Dokument können außerdem Haushaltsangehörige eine PCR-Testung im Testzentrum durchführen lassen.

Und für Kontaktpersonen gilt

Wer engen Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatte und vollständig geimpft ist, wird gebeten, dem Gesundheitsamt umgehend den entsprechenden Impfnachweis – ebenfalls über das Online-Formular – zukommen zu lassen, da dann keine Quarantänepflicht besteht. Falls das Gesundheitsamt diesen Nachweis nicht erhält, gilt mit sofortiger Wirkung die Quarantäne. Unabhängig vom Impfstatus gilt: Wer Symptome entwickelt, nimmt bitte immer umgehend Kontakt zum Gesundheitsamt auf unter infektionsschutz@minden-luebbecke.de. Diese Mailadresse steht auch für weitere Fragen zum Thema zur Verfügung.

trennstrich

Direkte Links zu den Corona-Seiten der Städte und Komunen sowie dem Land NRW


Kreis Minden-Lübbecke

Stadt Minden

Stadt Porta Westfalica

Stadt Bad Oeynhausen

Stadt Petershagen

Stadt Lübbecke

Gemeinde Hüllhorst

Stadt Pr. Oldendorf

Stadt Rahden

Gemeinde Stemwede

Stadt Espelkamp

Gemeinde Hille

Landesregierung NRW

(Text: Hallo Lübbecke, Symbolfoto: Archiv)

Weitere Nachrichten aus Lübbecke und Umgebung!