• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Klangwelten entdecken: erfolgreiche Instrumentenvorstellung

Bad Holzhausen -

https://www.hallo-luebbecke.de/data/Bildarchiv/2024/202406_Juni/20240615_hallo_minden_orchester_bad_holzhausen_instrumentenvorstellung_01.jpg

Sophia hat es sich in der Tuba bequem gemacht. Zu sehen ist sie hier mit ihrer Mutter Linda Vortmeier. Sie ist Flötistin im Blasorchester Bad Holzhausen. Foto: Nicole Hüsemann/Blasorchester Bad Holzhausen

Wieder einmal hatten das Blasorchester Bad Holzhausen und die Musikschule Preußisch Oldendorf zu ihrer jährlichen großen Instrumentenvorstellung eingeladen und zahlreiche Kinder waren mit ihren Eltern ins “Haus des Gastes” nach Bad Holzhausen gekommen, um sich über die musikalischen Angebote vor Ort zu informieren.

Zu Beginn konnten die Gäste die verschiedenen Instrumente erst einmal in einem kleinen Vorspiel erleben. Die “Blow Kids”, die Nachwuchsgruppe des Blasorchesters, präsentierten dem Publikum mit Unterstützung einiger langjähriger Musiker des Orchesters unter der Leitung von Nicole Hüsemann insgesamt 5 Stücke und zeigten damit die gesamte Bandbreite der Holz- und Blechblasinstrumente sowie das Schlagzeug.

Aus der Musikschule Preußisch Oldendorf traten ein paar Kinder solistisch auf. Emilia Melcher spielte auf der Geige das Lied “Wenn es Abend wird”. Sie wurde dabei begleitet von Anja Vehling am Klavier, da ihre Lehrerin Karina Penner leider verhindert war. Für Till Buntemöller an der Sopran-Blockflöte war es der erste Auftritt vor größerem Publikum, er spielte gemeinsam mit seiner Lehrerin Anke Mewis “Auf der Mauer”. Darüber hinaus konnten die Zuhörer noch zwei Schülerinnen aus der Klavierklasse von Matthias Menzel erleben: Zeynep Bilican (“Je suis petit Garcon” und “Walzer in d-Moll”) und Celina Stach (“Türkischer Marsch” / W.A. Mozart).
Beim anschließenden Ausprobieren machten sich die Kinder und auch manch ein Erwachsener mit Freude und Neugier daran, alles zu erforschen und zu entdecken. Mit Kraft und Ausdauer entlockten sie allen Instrumenten Töne und das gesamte Gebäude war erfüllt von den verschiedensten Klängen und Geräuschen. Da leider zwei Lehrerinnen verhindert waren, unterstützten Joana Schulz und Doris Winkelhaus die Kinder beim Ausprobieren von Gitarre und Geige.

https://www.hallo-luebbecke.de/data/Bildarchiv/2024/202406_Juni/20240615_hallo_minden_orchester_bad_holzhausen_instrumentenvorstellung_02.jpg

Emilia Melcher an der Geige. Foto: Anja Vehling

Neben den Angeboten im Instrumentalunterricht erhielten die Eltern auch Einblick in die diversen Gruppenangebote der Musikschule, darüber hinaus stellten die Mitglieder des Blasorchesters ihr Vereinsleben vor.

Die Musiker des Blasorchesters Bad Holzhausen setzten auch schon auf ein frühes Kennenlernen. So konnte Emma, das Instrument des Jahres 2024 , die Tuba ausprobieren und Sophia, die Tochter der Flötistin des Blasorchesters, Linda Vortmeier, konnte zwar noch nicht auf der Tuba einen Ton rausbekommen, passt aber mit ihren knapp 7 Monaten noch in den Trichter der Tuba und hatte dabei sichtlich viel Spaß.

https://www.hallo-luebbecke.de/data/Bildarchiv/2024/202406_Juni/20240615_hallo_minden_orchester_bad_holzhausen_instrumentenvorstellung_03.jpg

Emma probierte sich an der Tuba. Foto: Achim Kruckenbaum/Blasorchester Bad Holzhausen

Sollten Sie diesen Termin verpasst haben, erhalten Sie weitere Informationen beim Blasorchester Bad Holzhausen. Entweder bei dem 1. Vorsitzenden Frank Lange (Telefon: 0170 /8317105 oder kontakt@blasorchester-badholzhausen.de) oder bei der Musikschule von Schulleiterin Anja Vehling (Telefon: 0151/20203819 oder info@pro-musikschule.de).

Quelle: Anja Vehling, Musikschule Preußisch Oldendorf